Aktuelles

LawBusters und IAR bei Langer Nach der Forschung

Im Rahmen der Langen Nacht der Forschung (LNF) 2022 haben die LawBusters und das Institut für Anwaltsrecht (IAR) gemeinsam den Workshop „Einspruch, Euer Ehren! Haben Richter:innen immer recht?“ angeboten. Die Besucher:innen konnten selbst in die Rolle von Richter:innen, Anwält:innen, Zeug:innen und Sachverständigen schlüpfen und kleine Fälle direkt verhandeln sowie entscheiden. Angeleitet von (echten) Jurist:innen blieb […]

100er-Marke geknackt!

Über 110 Teilnehmer:innen verfolgten am 29.03.2022 das fünfte Webinar

Rhetorikseminar

Die Kunst des Redens ist eine zentrale Schlüsselkompetenz für Jurist:innen, insbesondere auch für Rechtsanwält:innen. Aus diesem Grund wurde den Teilnehmer:innen des diesjährigen Moot Court aus Zivilrecht am Do 20.1.2022 und am Mo 24.1.2022 die Gelegenheit geboten, an einem Rhetorikseminar teilzunehmen. Der Kurs wurde mit der Unterstützung durch das IAR, durch Linzer Rechtsanwaltskanzleien und durch ELSA […]

IAR- Webinar 30.11.2021

Über 80 Teilnehmer:innen verfolgten am 30.11.2021 das vierte Webinar „Anwaltsrecht aktuell“. Zu Gast war Rechtsanwältin Katharina Bisset, die gemeinsam mit Michael Lanzinger die Nerds of Law gegründet und das preisgekrönte LegalTech-Tool NetzBeweis entwickelt hat. Ihr Vortrag zum Thema „Hass im Netz“ stieß auf reges Interesse. Andreas Geroldinger (Vorstand des Instituts für Anwaltsrecht) referierte unter anderem […]

Webinar „Anwaltsrecht aktuell“ 30.11.2021

30.11.2021 Am 30.11.2021 bietet das Institut für Anwaltsrecht zum vierten Mal sein Webinar „Anwaltsrecht aktuell“ an. Zu Gast ist diesmal RAin Mag.a Katharina Bisset. Sie ist Mitbegründerin der „Nerds of Law“ und wird über „Netzbeweis“ – ein Instrument zur Beweissicherung bei „Hass im Netz“, das jüngst als „Future Law Legal Tech Innovation“ ausgezeichnet wurde – […]

Seminar im Rahmen der Plenarversammlung der OöRAK

21.10.2021 Wenn die Rechtsanwaltskammer Oberösterreich zur Plenarversammlung lädt, gehören gehaltvolle Seminare zu aktuellen Themen zum fixen Rahmenprogramm. Prof. Andreas Geroldinger und Mag.a Tanja Weilguny sind der Einladung der OöRAK gefolgt und haben zu „Aktuellen Entwicklungen im Anwaltsrecht“ vorgetragen. Aufgrund stark steigender COVID-19-Fallzahlen wurde das Seminar hybrid abgehalten, wobei vor Ort circa zehn Interessierte und ein […]

Insolvenzverwaltung und anwaltliches Berufs- und Standesrecht

07.10.2021 RAin Susanne Fruhstorfer, renommierte Insolvenzverwalterin (und förderndes Mitglied des IAR der ersten Stunde), und Prof. Andreas Geroldinger waren bei der ARS Jahrestagung Insolvenzrecht eingeladen, um über den Einfluss des anwaltlichen Berufs- und Standesrechts auf die Insolvenzverwaltung zu referieren. Unter anderem ging es dabei um das Spannungsverhältnis von Verschwiegenheits- und Berichtspflichten, um allfällige Probleme der […]

DORDA-Inhouse-Seminar „Aktuelles zum Anwaltsrecht“

20.05.2021 Ein zweites Mal durfte Prof. Geroldinger ein Inhouse-Seminar bei DORDA halten, diesmal zu aktuellen Fragen des Anwaltsrechts. Erneut musste die gut besuchte Fortbildungsveranstaltung unter Pandemiebedingungen, daher online, angeboten werden. Schwerpunkte bildeten der neue § 40 Abs 3 RL-BA 2015, der im Fernabsatz abgeschlossene Mandatsvertrag und aktuelle Entwicklungen im Ausbildungsrecht.

28.09.2021 Themenschwerpunkt Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung beim Webinar „Anwaltsrecht aktuell“

Beim dritten Webinar „Anwaltsrecht aktuell“ trug Rechtsanwalt Dr. Alexander Wöß (Saxinger, Chalupsky & Partner Rechtsanwälte GmbH) zum Themenschwerpunkt „Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung“ vor und präsentierte unter anderem die Neuerungen des kürzlich vorgelegten Geldwäsche-Pakets der EU-Kommission. Zusätzlich boten Andreas Geroldinger und Tanja Weilguny einen Überblick zu aktuellen Themen aus der anwaltsrechtlichen Judikatur, unter anderem zur Berechtigung zur […]

Rechtstatsachenforschung: Zur Relevanz der vereinfachten GmbH-Gründung nach § 9a GmbHG

In der aktuellen Ausgabe der „Nova et Varia“ (NetV 2021, 14) ist eine Glosse von Andreas Geroldinger (JKU) zum Thema „Firmenbuch: Beglaubigung der Unterschrift durch einen in der Tschechischen Republik niedergelassenen europäischen Rechtsanwalt“ erschienen. In der besprochenen Entscheidung 6 Ob 92/19a hatte der OGH zu prüfen, ob die Beglaubigung einer Unterschrift, die nach dem Recht […]